Umweltminister Stefan Wenzel kommt in die Krummhörn

Umweltminister Stefan Wenzel hat dem OV Krummhörn persönlich am Telefon seinen Besuch in der Krummhörn zugesagt um seine Entscheidung für die Ausnahmegenehmigung von Verklappung von Schlick vor Borkum zu begründen. Wir möchte diesen Besuch nicht nur als Veranstaltung der Grünen nutzen da wir der Meinung sind, dass es in unserer Gemeinde noch mehr Themen und Fragen zum Thema Umweltschutz gibt. Wir haben deshalb am Freitag im Rathaus Bürgermeister Baumann davon informiert. Nach Bekanntgabe des Termins mit Stefan Wenzel will sich die Gemeinde an dieser Veranstaltung beteiligen und ein gemeinsames Programm aufstellen. Natürlich wird der gesamte neue Gemeinderat hier mit einbezogen. Wenn der Termin passt wird auch Peter Maiwald MdB und Sprecher im Umweltausschuß der Bundesregierung dazu kommen. Wir glauben das kann ein guter Start für eine gemeinsame Arbeit des neuen Gemeinderates in den nächsten 5 Jahren sein.

Joachim Kah  10. Oktober 2016

Der Besuch von Stefan Wenzel und Peter Meiwald wurde nun für den
04. Januar 2017 festgelegt.

Vorgesehen ist:

16:00 Uhr – beim Deich in der Nähe vom Campener Leuchtturm mit Stefan Wenzel und Deichacht Krummhörn

17:00 Uhr – Öffentliche Bürgerveranstaltung im „Haus der Begegnung“ in Greetsiel zu den Themen: Probleme Kraftwerk Eemshaven, Schlickverklappung vor Borkum.
Stellungnahme zur erteilten Ausnahmegenehmigung zur Ausbaggerung der Emsmündung. Existenzielle Probleme der Fischer mit den betroffenen Fanggebieten.
Im Anschluss wird Umweltminister Stefan Wenzel Fragen beantworten.